Archiv: Gemeinde Schwarzach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus & Service
changeMe

Hauptbereich

Schwarzach feierte seine runderneuerte Halle

Autor: Marina Wischt
Artikel vom 26.09.2019

Mit einem gelungenen Abendprogramm konnte man am vergangenen Samstag die für 5,5 Mio. Euro modernisierte Schwarzach-Halle ihrer Bestimmung übergeben.

Bürgermeister Mathias Haas begrüßte in seinen Eröffnungsworten zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft sowie Vertreter der Kirchen und Vereine, wie auch interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Durch den Festabend führte der Kabarettist Arnim Töpel zwischen Berliner Hochdeutsch und Kurpfälzer Mundart. Bevor das bunte Programm des Abends beginnen konnte, wurde in einer ökumenischen Andacht durch Pfarrer Josef Dorbath, Prädikantin Marion Schlonga und Diakon Franz Jünger die neue Schwarzach-Halle mit Restaurant und Küche des „El Greco“ gesegnet. Musikalisch begleitet wurde die Zeremonie durch den ev. Posaunenchor und dem Chor „Rauchzeichen“, welcher den neugedichteten Text „There´s a fine new hall in Schwarzich you see“ passend zur Einweihung zum Besten gab.

Die SF.Band eröffnete den weltlichen Teil des Abends. In seiner Rede sah Bürgermeister Mathias Haas seinen Ort derzeit in einem wahren „Feier-Rausch“ zwischen inklusiver Kerwe und Bauernmarkt. Nur durch das großartige bürgerschaftliche Engagement ist es möglich solche Events zu stemmen. „Hierfür bin ich sehr stolz und dankbar“, so der Bürgermeister. Stolz ist Bürgermeister Mathias Haas auch auf die neue Halle, die unter einem Dach Bewegung, Begegnung, Kultur, Sport und eine hervorragende Kulinarik vereint. Ebenso dankte er besonders seinem Amtsvorgänger Theo Haaf, der im Voraus bereits die Weichen für das „größte Projekt aller Zeiten“ in Schwarzach gestellt hat.

Voll des Lobes war der Landrat Dr. Achim Brötel „Heute passt wirklich alles, alle Anstrengungen haben sich gelohnt“. Als gelungen bezeichnete der Landrat das Gesamtprojekt und vergaß dabei nicht, die „findigen Fördertopfgucker“.

Nun hieß es „Film ab“ für den Super 8 Streifen, welcher den Bau der „ersten Halle“ in den 1970er-Jahren dokumentierte. Symbolisch überreichten im Anschluss die Architektenbrüder Martin und Axel Huber einen „handwerklich gefertigten Schlüssel“ dem Hausherren Bürgermeister Mathias Haas.

Ein besonderer Höhepunkt des Abends war die Verleihung der Bürgermedaille an die langjährigen und vielfältig ehrenamtlichen engagierten Gemeinderäte Roland Liebig und Raimund Döbert.

Abwechselnd wurde das Programm durch die Show- und Gesangseinlagen von CC „Zigeunerio“, TSV Showtanzgruppe und dem MGV „Sängerbund“ bereichert.

Mit einem Sektempfang ließ man den gelungenen Festakt gemütlich ausklingen.

 


Am nächsten Morgen begrüßte Bürgermeister Haas die Mitwirkenden und Besucher zum Tag der Vereine und Institutionen & offenen Tür.

Bei herrlichem Spätsommerwetter nahm mit dem Frühshoppen und den Klängen der SF.Band die Ehrenamtsbörse ihren Lauf. Beim bunten Rahmenprogramm für alle, konnte man einen kurzweiligen Aufenthalt in der und rund um die Halle erleben. Die Vereine und Institutionen haben sich auf vielfältige Weise den Besuchern präsentiert und dem Festwochenende einen würdigen Abschluss beschert.

Am Nachmittag fand durch Bürgermeister Mathias Haas, Bürgermeister i. R. Theo Haaf, Architekt Martin Huber und Gastronom Efthymios Chatzopoulos das „offizielle Ankegeln“ in der mit moderner farbenfroher Grafikkunst gestaltenden neuen Kegelbahn statt.

Die Neueröffnung und offizielle Einweihung der Schwarzach-Halle fand mit der Pflanzung des „Baumes der Vielfalt“ durch Bürgermeister Mathias Haas und Bürgermeister i. R. Theo Haaf ein gelungenes Ende. Musikalisch begleitet wurde die Pflanzung durch den „Singkreis Schwarzacher Hof“ und dem Cäcilienchor, als Premiere des 1. Inklusiven Chors Schwarzachs.

Das Festwochenende war von vielen schönen und unvergesslichen Momenten und Eindrücken geprägt, die auszugsweise durch die Bilder belegt werden.

Weitere Bilder finden Sie im Fotoalbum

Mit einem Doppelklick auf die STRG-Taste gelangen Sie zum Seitenanfang.