Seite drucken
Gemeinde Schwarzach (Druckversion)

Naturkindergarten "Wald- und Wiesenwichtel

Der Naturkindergarten "Wald- und Wiesenwichtel" ist ein Kindergarten nur ohne feste Wände, Türen und Fenster und bietet 18 Betreuungsplätze, darunter 3 Integrativplätze für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren.
Die Kinder werden von drei pädagogischen Fachkräften betreut.
Die Wald-und Wiesenwichtel kooperieren mit der Jugendfarm Schwarzach und dem Sinnesgarten.

Anmeldung:
Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Vereinbaren Sie einen Termin mit den Ansprechpartnern.

Kosten:
Die Betreuungsgebühr beträgt im Monat 180€

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Waldbesuche sind nach telefonischer Voranmeldung jederzeit möglich.

Was ist ein Naturkindergarten?

Natur und Waldkindergärten gelten als innovative Bildungseinrichtung im Vorschulalter. Sie stärken und stabilisieren in besonderer Weise die kindliche Entwicklung.

Kinder eignen sich die Welt an, indem sie sich aktiv mit ihrer sozialen und räumlichen Umwelt auseinandersetzen. Der Naturraum bietet hierfür die optimale Voraussetzung zum Entdecken, Erforschen und Experimentieren.

Ihre Wurzeln hat die Wald- und Naturpädagogik in Schweden.

Die Natur und der Wald dienen als zentrale Aufenthaltsorte. Hier finden die Kinder Spielmaterialien in Hülle und Fülle.

Die Kinder haben die Möglichkeit den jahreszeitlichen Rhythmus mit allen Sinnen zu erfahren.

Was zeichnet unseren Naturkindergarten aus?

● Ganzjährig im Freien
● Tiergestützte Pädagogik, in Kooperation mit der Jugendfarm Schwarzach
● Partizipation und Inklusion
● „Hautnahe Erlebnisse“ von Feuer, Wasser, Erde, Luft
● Ökologisches Bewusstsein stärken
● Raum für Fantasie und Eigenkreativität
● Erfahrung von Stille
● Förderung der Motorik durch natürliche, differenzierte, lustvolle Bewegungsanlässe und -möglichkeiten
● Erleben der jahreszeitlichen Rhythmen und Naturerscheinungen
● Förderung der Sinneswahrnehmung
● Ganzheitliches Lernen; Natur dient als Bewegungs-und Handlungsraum
● Erleben der Pflanzen und Tiere in ihren originären Lebensräumen
● Möglichkeit, körperliche Grenzen zu erfahren
● Wertschätzung der Lebensgemeinschaft Naturund Wald
● Aktive Elternarbeit

http://www.schwarzach-online.de/index.php?id=384&L=0