Aktuelles: Gemeinde Schwarzach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus & Service
changeMe

Hauptbereich

Bebauungsplan "Auf der Höhe II - 3. Änderung" - Offenlegung des Bebauungsplan

Autor: Marina Wischt
Artikel vom 13.08.2019

Gemeinde Schwarzach Bebauungsplan „Auf der Höhe II – 3. Änderung“ Offenlegung des Bebauungsplanentwurfes und des Entwurfs der zusammen mit ihm aufgestellten örtlichen Bauvorschriften

Der Gemeinderat der Gemeinde Schwarzach hat in öffentlicher Sitzung am 31.07.2019 den Entwurf des Bebauungsplans „Auf der Höhe II – 3. Änderung“ und den Entwurf der örtlichen Bauvorschriften im Ortsteil Unterschwarzach gebilligt und die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Der Planbereich wird begrenzt:

im Westen:       durch die Flst. Nr. 1508

im Norden:        durch das Flst. Nr. 1518/1

im Osten:          durch das Flst. Nr. 1518/2 (Wildparkstraße)

im Süden:         durch die Flst. Nr. 1484/8

Die Lage des Plangebietes und die Abgrenzung des Geltungsbereichs ergibt sich aus dem nachfolgenden Übersichtsplan.

Ziel und Zweck der Planung

Das bestehende Sondergebiet „Auf der Höhe II: Sondergebiet für Hotelbetrieb“ im südwestlichen Bereich von Schwarzach soll umgenutzt werden. Das vorhandene Hotelgebäude soll in ein Pflegeheim umgebaut und mit einem Anbau ergänzt werden. Für die geplante Nutzung als Pflegeheim und die geplante Erweiterung des Gebäudes ist die Änderung des Bebauungsplans erforderlich. Die vorgesehene Fläche soll als „Sondergebiet Pflegeheim“ im Bebauungsplan ausgewiesen werden. Die Gemeinde Schwarzach unterstützt dieses Vorhaben.

Ziel und Zweck der Planung ist die Schaffung einer zeitgemäßen Pflegeeinrichtung für ältere und pflegebedürftige Menschen zur Deckung des stetig steigenden Bedarfs und die damit verbundene Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit Planzeichnung, textlichen Festsetzungen, örtlichen Bauvorschriften und der Begründung mit Umweltbericht sowie die wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen werden

 vom 19.08.2019 bis 27.09.2019

im Rathaus der Gemeinde Schwarzach zu den üblichen Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt. Während der Auslegung wird der Bürgerschaft Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben.

Die Planunterlagen sowie die Bekanntmachung werden gemäß § 4a Abs. 4 BauGB im Zeitraum der Offenlegung zudem auf der Homepage der Gemeinde Schwarzach (www.schwarzach-online.de) eingestellt.

Folgende - nach Einschätzung der Gemeinde wesentliche - umweltbezogene Stellungnahmen und umweltbezogene Informationen liegen bereits vor:

-  Fachbeitrag Artenschutz des Ingenieurbüros Simon vom 19.07.2019

 

Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB. Von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB und vom Umweltbericht nach § 2a BauGB wird deshalb abgesehen.

Innerhalb der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Gemeinde vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches und § 4a Abs. 6 des Baugesetzbuches bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

 

Schwarzach, den 08.08.2019

 

Mathias Haas

Bürgermeister

Mit einem Doppelklick auf die STRG-Taste gelangen Sie zum Seitenanfang.