Aktuelles: Gemeinde Schwarzach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus & Service
changeMe

Hauptbereich

Ansprache des Bürgermeisters zur aktuellen Lage

Autor: Alexander Lingsch
Artikel vom 23.03.2020

Bürgermeister Haas zur aktuellen Lage in Schwarzach

Video-Ansprache vom 23.03.2020 auf Facebook

Coronakrise schränkt Markteröffnung am 24.03.2020 ein

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Liebe Schwärzicherinnen und Schwärzicher,

Aus gegebenem Anlass möchte ich mich heute persönlich an Sie wenden. Nicht weil ich auch noch meinen Senf zur eh schon sehr angespannten Lage dazugeben möchte: Nein, weil mir Ihre persönliche Gesundheit am Herzen liegt.

Wir haben in Schwarzach Stand Montag Mittag (23.03.2020) keinen aktuellen Corona-Fall und ich hoffe und bitte Sie inständig dafür Sorge zu tragen, dass das so lange wie möglich auch so bleibt.
Übernehmen Sie Eigenverantwortung. Wir alle, jeder hat es „im wahrsten Sinne des Wortes“ in der Hand.

Morgen eröffnet endlich wieder unser Einkaufsmarkt in der Ortsmitte und ich freue mich ganz außerorentlich für uns, ABER: Bitte seien Sie vernünftig!!!!!! Gehen Sie vielleicht erst am 2. oder 3. Tag, oder am Wochenende bedarfsorientiert und mit Bedacht einkaufen, der Markt bleibt noch viele Jahre an diesem Standort, da kommt es auf einen Tag nicht an. Halten Sie Abstand, machen Sie keine Hamsterkäufe, Machen Sie nicht aus lauter Neugierde und Unvernunft alles zunichte, wir haben es am vergangenen Wochenende gezeigt, dass wir mit klarem Verstand und gesundem Menschenverstand in Schwarzach miteinander umgehen. Das soll auch in Zukunft so bleiben.

Im Rahmen unserer Kontrollen konnten wir am Wochenende feststellen, dass in Schwarzach weitestgehend ruhig und besonnen mit der Situation umgegangen wurde. Das ist sehr erfreulich. Die Gemeinde Schwarzach als Ortspolizeibehörde wird zusammen mit dem Polizeivollzugsdienst den Vollzug der Maßnahmen aus der Corona-Verordnung im Rahmen ihrer Zuständigkeit auch weiterhin überwachen. So habe ich heute, mit Wirkung ab morgen, Dienstag, 24. März 2020 als Dienstvorgesetzter einen eigenen Gemeindevollzugsdienst im Zusammenhang mit der Durchsetzung und Einhaltung infektionsschützender Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus eingesetzt. Die Gemeindevollzugsbediensteten versehen ihren Dienst ohne Uniform und führen beim Außendienst einen Dienstausweis der Gemeinde mit sich.

Erfreulich auch, dass es gelungen ist, mit dem DRK-Kreisverband einen Lebensmittel-Bringdienst aufzubauen. Der Bringdienst ist insbesondere für ältere Bürgerinnen und Bürger vorgesehen, die Hilfe benötigen.
Die DRK-Telefon-Service-Hotline erreichen sie unter: Telefonnummer: 06281-5222-35
Bei der Gemeinde helfen ihnen Frau Auer und Frau Wischt unter Tel. Telefonnummer: 06262 920912 weiter.

Nach wie vor ist es hilfreich, wenn auch eine mit Bedacht geführte Nachbarschaftshilfe aufrechterhalten bleibt. Denken sie beim geplanten Besuch des Lebensmittelgeschäfts an ältere Personen in der Nachbarschaft. Bei einem kurzen Anruf kann die Einkaufsliste abgeklärt werden. Auch bei der Anlieferung ist der persönliche Kontakt zu vermeiden. Über die Haussprechanlage oder das Telefon kann Geld- und Warenübergabe kontaktsicher geregelt werden.

Machen Sie mit, ich danke für Ihr Verständnis – für uns alle Wir lassen die Zukunft im Dorf ! – Auch trotz COVID-19

Bleiben Sie gesund!
Ihr
Mathias Haas
Bürgermeister

Mit einem Doppelklick auf die STRG-Taste gelangen Sie zum Seitenanfang.