Entsorgung: Gemeinde Schwarzach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wohnen & Leben
changeMe

Hauptbereich

Abfallentsorgung

Die Abfallwirtschaft im Neckar-Odenwaldkreis (AWN) ist zuständig für die Entsorgung des Abfalls im Landkreis. Die AWN ist ein kommunales Dienstleistungs-Unternehmen und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Landkreises. Sitz der AWN ist Buchen. 

Als Dienstleister für Haushalte zählen zu den Aufgaben der AWN die Organisation von Erfassungssystemen für Abfälle und Wertstoffe für Privathaushalte sowie der Unterhalt und die Weiterentwicklung der Sammelsysteme für Abfälle und Wertstoffe. Für die Entsorgung der Abfälle aus Privathaushalten ist die AWN im Auftrag des Landkreises tätig.

Im Service-Bereich der AWN im Internet finden Sie alle Dienstleistungen auf einen Blick, wie Abfall-ABC, Abfuhrtermine und Wissenswertes für Neubürger.

Zum Servicecenter der AWN

Den aktuellen Entsorgungskalender für Ober- und Unterschwarzach können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Entsorgungskalender Ober- und Unterschwarzach

Grüngutplatz der Gemeinde Schwarzach

Im November 2016 konnte die Gemeinde Schwarzach in Kooperation mit dem AWN und dem Maschinenring den modernisierten Grüngutplatz im Neurott eröffnen.

Der Schwarzacher Grüngutplatz hat in der Winterzeit folgende Öffnungszeiten:

Mittwoch 16:00 - 17:00 Uhr
Samstag 14:00 - 16:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Anlieferung nicht zulässig!

Nichtholziges Grüngut (Rasenschnitt, Laub, Gartenabfälle) und holziges Grüngut (Ast- und Strauchschnitt) müssen getrennt abgeladen werden. Eine Aufsichtsperson ist unterstützend vor Ort.

Der Grüngutplatz wurde mit großem Aufwand vergrößert und den rechtlichen Vorgaben der Abfallwirtschaft angepasst. Wir bitten die Bevölkerung, die Abgabetermine strikt einzuhalten und den Anweisungen des Aufsichtspersonals folge zu leisten, damit keine weitergehenden Einschränkungen, bzw. Auflagen auferlegt werden müssen. Um den Begegnungsverkehr auf den engen Feldwegen möglichst gering zu halten, empfehlen wir, gemäß dem Schaubild, die Zufahrt über den Buchenweg und die Abfahrt über den Birkenweg.

Mit einem Doppelklick auf die STRG-Taste gelangen Sie zum Seitenanfang.