Special Olympics: Gemeinde Schwarzach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wohnen & Leben
changeMe

Hauptbereich

Special Olympics Stützpunkt „Kraftwerk e. V.“

Sport verbindet: Das ist die Idee, die hinter dem Verein Kraft-Werk Schwarzach steckt. Sport stärkt den Körper, wirkt in Geist und Seele, fördert das soziale Miteinander. Es verbindet Menschen, unabhängig von Herkunft, Bildung, Einkommen, körperlichen und geistigen Voraussetzungen.

In diesem Sinne versteht sich unser Verein als integratives Kraft-Werk: 

Hier treffen behinderte und nichtbehinderte Menschen zusammen , ebenso wie Leistungs- und Breitensportler, die Generationen Jung und Alt. Zugleich soll Sportbegeisterung und Gesundheitsbewusstsein geweckt werden, sowie die Freude am Wettbewerb mit dem Sinn für Soziales verknüpft werden.

Am 7. Mai 2016 wurde im Rahmen eines Special Olympics Wettbewerbes der Kraft-Werk Schwarzach zum 1. Special Olympics Kraftdreikampf-Stützpunkt ernannt. SOD-Präsidentin Christiane Krajewski unterzeichnete gemeinsam mit Vertretern des Bundesverbandes Deutscher Kraftdreikämpfer (BVDK), des Kraft-Werk Schwarzach e.V. und des Lions Clubs International Distrikt 111 Süd-Nord entsprechende Vereinbarungen.

Gemeinsam mit dem Verein Kraft Werk Schwarzach, dem Fachverband der Sportart (BVDK) und dem Lions Clubs International Distrikt 111 Süd-Nord wird ein Modellprojekt umgesetzt, das bis Ende 2017 laufen wird. Der Verein darf den Namen „Special Olympics Stützpunkt Kraftdreikampf“ bis zum Ende des Modellprojektes tragen. Die Erkenntnisse und Erfahrungen, die in dieser Zeit gesammelt werden, sollen dazu dienen, ein allgemeingültiges Stützpunkt-Gütesiegel zu entwickeln, das SOD auch in anderen Sportarten vergeben kann. 

Die bisherigen Räumlichkeiten des Kraft-Werk Schwarzach e.V. in der Diakonie Mosbach reichten dem Verein nicht mehr aus, weshalb man sich für einen Umzug entschied. Nach aufwendiger Renovierung der neuen Räumlichkeiten wurden diese am 07.05.2016 mit einem Wettbewerb offiziell eröffnet.

Über die Diakonie Mosbach kam Vereinsvorstand Oliver Caruso in Kontakt mit Menschen mit Behinderung und lernte Special Olympics kennen. Oliver Caruso ist Bundestrainer beim Deutschen Gewichtheberverband und hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Behinderung bei ihren sportlichen Zielen zu unterstützen. Beschäftigte der Diakonie Mosbach trainieren von Beginn an beim Verein mit, der auch Mitglied bei SOD ist und mit Sportlern regelmäßig an SOD-Veranstaltungen teilnimmt. So nahmen Danilo Pasnicki und sein Trainer Thomas Fraunholz 2015 an den Special Olympics Weltspielen in Los Angeles teil.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Mit einem Doppelklick auf die STRG-Taste gelangen Sie zum Seitenanfang.